Dr. Margret Müller- Walther    (FÄ für Allgemeinmedizin)                                                    Dr. Katja Fischer  (angestellte FÄ für Allgemeinmedizin)
 

Reise- Impfungen und Thrombose- Vorsorge

Langstreckenreisen in fremde Länder mit ungewohnten klimatischen und hygienischen Bedingungen können für Ihren Kärper eine erhebliche Belastung und Gefährdung bedeuten. Dieses beginnt bereits in engen Sitzreihen im Flugzeug, Bus und in der Bahn. Neben Ihrem persönlichen Thrombose- Risiko ist es wichtig, Ihren Schutz vor Hepatitis, die Erfordernis einer Malariaä- Prophylaxe sowie Ihre körperliche Belastungsfähigkeit zu untersuchen. Deshalb sollten Sie sich rechtzeitig vor einem Reiseantritt beraten und vorbereiten lassen.

Wann sollte ich mich vor einer Reise untersuchen/ beraten/ impfen lassen?

Dies sollte mindestens vier bis sechs Wochen vor Ihrem Reiseantritt geschehen, damit Ihre Reise auch zu dem Traum wird, den Sie sich vorstellen. Deshalb vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin, damit Ihr individueller Schutz rechtzeitig vor Reiseantritt aufgebaut ist und Sie gesund bleiben und gesund wiederkehren.

Die Beratungsdauer beträgt 20 Min.

Die Reiseberatung wird von Ihrer Krankenkasse nicht erstattet.

 

<<< zurück